KSC-Frauen wollen Sport-Lines Pokal-Titel verteidigen

Karlsruhe (ps). Anfang September rollt wieder der Ball im Kampf um den Sport-Lines Pokal der Frauen. Der Pokalsieger der letzten Saison ist bereit seinen Titel zu verteidigen. Schafft es der Karlsruher SC oder darf sich am Ende eine andere Mannschaft über den Pokal freuen?

Es geht wieder los! Die ersten Begegnungen um den Sport-Lines Pokal der Frauen sind ausgelost. In der ersten Runde, die am 03. September stattfindet, wird es spannende Partien geben. So dürfen unter anderem die SpVgg 06 Ketsch gegen den SV DJK/ASV Eppelheim aber auch die SpVgg Sandhofen gegen den VfR Mannheim antreten.

Booking.com

Bevor in der zweiten Runde die Verbandsligisten hinzukommen, müssen zunächst fünf Reduzierungsspiele bestritten werden. Diese wurden ebenfalls bei der Staffelsitzung der bfv-Frauen-Landesliga durch Dominic Ruf von der Firma Sport-Lines und bfv-Mädchenfußballbeauftragte Daniela Quintana ausgelost.

Im Achtelfinale angekommen spielen dann auch die Oberligisten ASV Hagsfeld, TSV Amicitia Viernheim, FV 09 Niefern, FC-Astoria Waldorf sowie der Sieger aus dem letzten Jahr, der Karlsruher SC, um den Sport-Lines Pokal. Ob der Pokalsieger der letzten Saison den Titel verteidigen kann? – wir werden es sehen. Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg bei den anstehenden Spielen um den Sport-Lines Pokals der Frauen.