KSC-Profi Figueras vor Einsatz – „Bin bereit“

KSC-Training 11 August064Karlsruhe (mia). Nicht nur KSC-Youngster Marin Sverko könnte heute Mittag bei der Heimpartie des Karlsruher SC gegen Bochum zu seiner Premiere in der Zweiten Liga kommen, auch der spanische Neuzugang Jordi Figueras könnte die KSC-Innenverteidigung gemeinsam mit Martin Stoll bilden.

Denn Bjarne Thoelke, der sich am Donnerstag im Training verletzt hatte, musste auch am Freitag im Abschlusstraining des KSC mit geschwollenem Knöchel pausieren. So ließ KSC-Coach Tomas Oral für ihn Figueras neben Stoll verteidigen.

Booking.com

Für Figueras wäre es das erste Spiel, nachdem KSC-Coach Oral ihm prophezeit hatte, erst richtig fit zu sein, wenn der KSC gegen 1860 im Pokal spiele.

„Wir wissen es noch nicht, aber wenn es meine erste Chance zu spielen ist, bin ich bereit“, erklärte KSC-Profi Figueras am Freitag. „Jedes mal wenn ich trainiere, fühle ich mich besser und ich hoffe, ich bin bei 100 Prozent und wir können den ersten Sieg einfahren.“

Der spanische Neuzugang möchte dem KSC gerne helfen. Mit den Kollegen funktioniere es gut, alle sprechen englisch, freut sich Figueras, der auch mit Kollege Stoll gut auskommt.

KSC-Profi Jordi Figueras: