Torloses Remis für KSC II

Karlsruhe (ps/mia). Die Oberligamannschaft des Karlsruher SC ist auch im vierten Spiel in Folge ungeschlagen. gegen den FSV Hollenbach konnte der KSC II aber auch nicht gewinnen, sondern beendete die Partie am Sonntagmittag mit einem 0:0-Unentschieden.

Mit Vollath, Klingmann, Max, Meffert und Stoll standen fünf KSC-Profis in der Startelf, eine Mannschaft die so noch nicht zusammen gespielt hatte, so KSC II-Coach Stefan Sartori. Sein Team war gut gestartet, nutzte seine Chance gleich zu Beginn durch Eray Gür aber nicht. Ein Abseitstor des KSC in der 25. ließ die Gäste, die tief standen und auf Konter warteten, aufwachen und besser ins Spiel finden.

Booking.com

Kein Team wusste seine Möglichkeiten allerdings zu nutzen, so endete die Partie torlos.

KSC II: Vollath, Stoll, Cisse, Klingmann, Radau (46. De Santis), Schuster (75. Varnhagen), Meffert, Max, Gür, Lutz (60. Grupp), Kleinert