Beck und Hanfmann greifen ins Turnier ein

Hanfmann bei den Mauk Open, Foto: KETV
Hanfmann bei den Mauk Open, Foto: KETV

Karlsruhe (ps). Am vierten Tag des Turniers griffen mit Yannick Hanfmann und Andreas Beck die Nummer eins und Nummer drei des Turniers in das Geschehen ein.

Während der ehemalige Davis-Cup Spieler Beck gegen den 17-jährigen Dan Added aus Frankreich in den dritten Satz musste, gewann Hanfmann deutlich in zwei Sätze mit 6:2 6:1.

Booking.com

Wegen krankheitsbedingtem Ausfalls von Tom Schönenberg (Neuss) rückte der Karlsruher Daniel Czepielewski ins Hauptfeld nach. Gegen den an Nummer acht gesetzten Johannes Haerteis hatte der Karlsruher wenig Chancen und verlor deutlich mit 6:2 6:3.

Die Ergebnisse des Tages im Überblick:

Johann Willems (Leverkusen) – Robin Kern (Nürnberg/Nr.7)                  6:4 6:4

Jean-Marc Werner (Mössingen) – Naoki Nakagawa (JPN)                      6:3 6:4

Matteo Fago (ITA) – Leon Hoeveler (Leverkusen)                                   6:1 6:1

Andreas Beck (Stuttgart/Nr.3) – Dan Added (FRA)                                  4:6 6:4 6:3

Johannes Haerteis (Nürnberg/Nr.8) – Daniel Czepielewski (Karlsruhe)  6:2 6:3

Dominik Boehler (Stuttgart) – Valentin Guenther (Salzkotten)                6:1 6:3

Benjamin Hassan (Neuwied) – Jakob Sude (Friedrichshafen)                 7:5 7:5

Yannick Hanfmann (Karlsruhe/Nr.1) – Hugo Daubias (FRA)                    6:2 6:1

Am Donnerstag startet die zweite Runde des Hauptfeldes des ITF Turniers. Spielbeginn ist um 12:00 Uhr. Im „Match des Tages“ schlägt der an Nummer Eins gesetzte Lokalmatador Yannick Hanfmann aus Karlsruhe nicht vor 17:00 Uhr auf.