KSC II will sich „endlich belohnen“

Karlsruhe (mia). Am Mittwochabend, 18 Uhr, wollen die Oberliga-Fußballer des Karlsruher SC zu Gast bei der SpVgg Neckarelz ihre drei ersten Punkte der Saison erkämpfen.
Auf Raphael App, der am Meniskus operiert wird, muss KSC II-Coach Stefan Sartori verzichten. „Schade, weil er eine sensationelle Vorbereitung gespielt hat.“

„In Neckarelz wollen wir uns endlich belohnen“, so Sartori über den großen Aufwand, den sein Team betrieben hatte. Das Spiel des KSC am Sonntag zuhause gegen den FV Ravensburg  war knapp. „Es war gut, wir können den Jungs keinen Vorwurf machen. Wir haben nur die Chancen nicht gemacht – das müssen wir besser machen.“

Trainingsgalerie KSC II am 30. August