SSC Karlsruhe Pokalsieger – und Vizepokalsieger

SSC POkalsieger Quelle: "SSC Karlsruhe - Volleyball
SSC Pokalsieger
Quelle: „SSC Karlsruhe – Volleyball

Karlsruhe (ps). Die Drittliga-Volleyballer des SSC Karlsruhe sind im Nordbadischen Verbandspokal ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Ohne Satzverlust konnte die Mannschaft von Diego Ronconi ihren Titel verteidigen. Im Finale im Otto-Hahn-Gymnasium setzten sie sich mit 3:0 (25:16, 25:21, 25:19) gegen die zweite Mannschaft des SSC Karlsruhe durch.

„Es war zwischenzeitlich ein enges Duell der beiden Mannschaften. Vor allem im zweiten Satz lag die zweite Mannschaft lange in Führung“, so Ronconi. Doch am Ende hatte der Favorit die Nase vorne. „Klar bin ich bei einem 3:0-Erfolg zufrieden. Aber wir konnten nicht immer die Spannung halten. Diese Gefahr besteht immer, wenn man in der Favoritenrolle antritt“, zog der Coach Resümee. „Aber wichtig ist auch, dass wir mit unserer zweiten Mannschaft ebenfalls sehr stark aufgestellt sind.“
Für das Finale qualifiziert hatten sich beide Teams bereits am Samstag bei der Vorrunde in Bretten. Während das Drittliga-Team mit dem KIT SC und dem Heidelberger TV zwei Oberliga-Teams klar bezwang, hatte das frisch in die Regionalliga aufgestiegene Team von Trainer Uwe Dienst etwas mehr Mühe. Dennoch konnten sowohl Oberligist VSG Ettlingen/Rüppurr als auch der Regionalligavizemeister TSG Rohrbach in jeweils drei Sätzen besiegt werden.
Mit dem Pokalsieg hat sich der SSC Karlsruhe für den Regionalpokal qualifiziert, der am 25. September in Südbaden ausgetragen wird. Setzt sich dort die Mannschaft um Kapitän Marco Kienast gegen zwei Bundesligisten durch, winkt die Teilnahme am Deutschen Volleyball-Pokal.