Baden Racing: Arazza auf dem Thron der Winterkönigin?

Saloon Sold siegt unter Adrie de Vries im Preis des Casino Baden-Baden - BBAG Auktionsrennen Iffezheim am 28.08.2016 Renntag in Baden-Baden.  Quelle: Baden Racing/Rühl
Saloon Sold siegt unter Adrie de Vries im Preis des Casino Baden-Baden – BBAG Auktionsrennen Iffezheim am 28.08.2016 Renntag in Baden-Baden.
Quelle: Baden Racing/Rühl

IFFEZHEIM (ps). Wer wird die Winterkönigin 2016? Der Favoritenkreis für den Höhepunkt zum Abschluss der Galoppsaison auf der Rennbahn Iffezheim bei Baden-Baden am 23. Oktober ist in Bewegung gekommen. Einem halben Dutzend werden aktuell beste Chancen eingeräumt, das wichtigste Zweijährigen-Rennen für Stuten in Deutschland zu gewinnen. Die von Jens Hirschberger betreute Arazza aus dem Gestüt Auenquelle hat Saloon Sold aus dem Quartier von Markus Klug als Favoritin abgelöst. Denn Arazza siegte am Samstag im Winterkönigin-Trial in Köln, Saloon Sold wurde „nur“ Dritte. Rang Fünf belegte Pemina, ebenfalls ein Hirschberger-Schützling.

Neben diesem Trio werden auch Frangipani (Trainer Andreas Löwe), Leading Queen (Andreas Wöhler) und Alwina (Henk Grewe) hoch gehandelt. Letztere hat den zweiten Platz in Iffzeheim hinter Saloon Sold im BBAG Auktionsrennen Iffezheim durch einen Sieg im BBAG Auktionsrennen Dortmund mehr als bestätigt. Allerdings ist noch offen, ob Alwina tatsächlich in der Winterkönigin laufen soll, oder ob sie bereits am 9. Oktober erneut in Dortmund in einem weiteren Auktionsrennen antritt. Wer sich die Statistik der Winterkönigin anschaut, die seit 2004 in Baden-Baden ausgetragen wird, kommt vor allem an folgenden Trainern nicht vorbei: Andreas Löwe hat bereits vier Mal gewonnen – 2006, 2010, 2013 und 2014 – Andreas Wöhler drei Mal – 2009, 2011 und 2012 – Peter Schiergen zwei Mal – 2005 und 2007. Im Vorjahr triumphierte Markus Klug zum ersten Mal.
Noch sind 55 Stuten für das mit 105.000 Euro dotierte Gruppe 3-Rennen genannt. Der letzte Streichungstermin ist am Montag, 17. Oktober, bevor dann am Donnerstag, 20. Oktober, die endgültige Starterangabe erfolgt am Donnerstag, den 20. Oktober. Das Sales & Racing Festival, das dritte und letzte Meeting des Jahres, beginnt dann am Freitag, 21. Oktober, mit dem Ferdinand Leisten Memorial im Mittelpunkt. Freitagabend und Samstag ist die BBAG Herbstauktion, am Sonntag, 23. Oktober, dann das große Finale mit der Winterkönigin und einem weiteren Gr.3-Rennen, der Baden-Württemberg-Trophy über 2.000m für dreijährige und ältere Pferde. Das Rennen ist Teil der europäischen Rennserie Le Defi du Galop und ist mit 55.000 Euro verbunden.