KSC-U17 verliert in Frankfurt

KSC-U17 - SC Freiburg074Frankfurt (ps). Die U17 des Karlsruher SC musste sich nach 80. Minuten der Eintracht Frankfurt geschlagen geben. Die B-Junioren des KSC verloren am Sonntagmittag mit 2:1 (1:0). Trotz einer ansprechenden Leistung konnten die Jungs um Trainerteam Meister/Eichner keine Punkte bei starken Frankfurtern einfahren.

Von Anfang an konnten die Hausherren ihre erwartet starke Offensive in Szene setzen, gefährliche Situation kreieren und die Gäste aus Baden in der Defensive das eine oder andere Mal vor Schwierigkeiten stellen. So ging die Eintracht dann noch in der ersten Halbzeit in Führung: Aus halblinker Position leitete ein schöner Steckpass auf Justin Kabuya die Gelegenheit ein, die sich der Angreifer letztlich nicht mehr nehmen ließ (27.). Auch danach taten sich die Karlsruher schwer mit den schnellen Frankfurtern, die ihre Chancen aus allen Lagen suchten und  ihre Sache insgesamt sehr gut machten. So endete der ersten Abschnitt mit der nicht unverdienten Führung für die Hessen.

Booking.com

In der zweiten Halbzeit konnten die Spieler von Marc-Patrick Meister und Christian Eichner dann mehr Zugriff auf das Spiel gewinnen, längere Ballbesitzzeiten erspielen und so auch immer gefährlicher vor das Tor der Frankfurter kommen. Folgerichtig konnten sich die Gäste dann auch für ihren Aufwand belohnen, denn einen fälligen Handelfmeter verwandelte Malik Batmaz zum Ausgleich (64.). Angetrieben durch den mittlerweile verdienten Ausgleich drückten die blau-weißen nun auf die Führung, die zweimal hauchdünn bevorstand. Die größte Chance wurde von Dominik Kother mustergültig eingeleitet, sodass Malik Batmaz völlig frei vor dem gegnerischen Tor aufkreuzte, den Ball aber knapp über das Gehäuse setzte. Damit blieb es bis kurz vor Ende der Partie bei dem ausgeglichen Spielstand von 1:1, ehe die Frankfurter eiskalt zuschlagen konnten. Vier Minuten vor Abpfiff gelang Patrice Kabuya nach einer eins-gegen-eins Situation durch einen Kullerschuss ins lange Eck der glücklichen Siegtreffer (76.), so die Meldung des KSC auf der Vereinsseite.

Weiter geht es für die U17 am nächsten Samstag  zuhause gegen den 1.FC Kaiserslautern. Der Anpfiff zum Derby im Wildpark wird dann um 15 Uhr erfolgen.