D-Juniorinnen der SpVgg Durlach-Aue werden Staffelsieger

FußballKarlsruhe (ps). Bereits vor dem letzten Spiel stand fest: Die Mädchen der D-Jugend erobern den Staffelsieg in der Landesliga. Damit wäre ein befreites Aufspielen am vergangenen Samstag gegen den FC Germania Forst möglich gewesen. Leider musste das Spiel wegen des Dauerregens und dem arg in Mitleidenschaft gezogenen Platz abgesagt werden. Das Punktekonto der Spielerinnen der Jahrgänge 2004 und 2005 zeigt aktuell 18 Punkt und eine Tordifferenz +39 Toren. Keine der gegnerischen Mannschaften kann diese Punktzahl noch erreichen. Bei Staffeln mit Hin- und Rückrunde kennt man den Titel „Herbstmeister“, der Spielbetrieb bei den Juniorinnen ist häufig anderes organisiert als bei den Jungs, oft wird ohne Rückrunde gespielt und im Frühjahr gibt es eine neue Staffeleinteilung. Damit kann man den Juniorinnen zum ersten Meistertitel gratulieren!

Die Mädchenfußballabteilung der SpVgg Durlach Aue erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Noch vor wenigen Jahren war der Trainer Jörg Becker mit knapp 10 Mädchen und einer Mannschaft am Start. Gefördert wurde das „Projekt“ Mädchenfußball von der AOK. Inzwischen laufen mehr als 80 Mädels im Alter von 6 bis 15 Jahren im lila Dress auf und die Anzahl der Betreuerinnen und Betreuer ist folglich ebenfalls gewachsen. In diesem Spieljahr gibt es zwei Mannschaften in der C-Jugend, die von J.Becker, C. Kauffeld, B. Reichert, S.Hoffmann und E. Beranek betreut werden. Die D-Juniorinnen coacht M. Reiter, A. Schmidt übernahm im Frühjahr die E-Mädels. Die F-Mädchen spielen aktuell in einer Jungs-Staffel. Sie werden von V. Frankenberg betreut, die gleichzeitig die Kleinsten, die Bambini-Mädchen an den Fußball heranführt. Die SpVgg ist einer der wenigen Vereine, die eine Bambini-Gruppe (ab Jahrgang 2010) nur für Mädchen anbietet.

Booking.com

Von Seiten des Vereins reagierte man auf diese Entwicklung und setzte bei der letzten Hauptversammlung eigens einen Abteilungsleiter ein, der den Jugendleiter Jens Rothweiler unterstützt und sich hauptsächlich um die Belange des Mädchenfußball kümmert.
„Da nicht alle Fußballvereine Mädchenfußball anbieten, ist unser Einzugsgebiet recht groß“, erklärt Abteilungsleiter Rainer Gröner. Die Mädchen kommen vom Pfinztal, aus Richtung Weingarten, den Bergdörfern, aus der Stadtmitte und aus Richtung Ettlingen zur SpVgg.
Von dem Spirit der Mädchenabteilung kann man sich ein Bild am 26.11. auf dem Gelände des Polizeisportvereins (Edgar-Heller-Straße 19) machen. Hier trainieren die meisten Mädchenmannschaften und an diesem Tag finden ab 11:30 mehrere Spiele der Juniorinnen statt. Aktuelle Infos findet man dazu auch auf https://spvgg-durlach-aue.de/fussball/maedchen/.