Badischer Futsal-Meisterschaft bei den Frauen

Berghausen/Viernheim (ps). Fünf Teams sind bereits qualifiziert. Bei den Turnieren in Berghausen und Viernheim werden die letzten drei Startplätze für die Endrunde der Badischen Futsal-Meisterschaft der Frauen am 5. Februar in der Wagbachhalle Wiesental vergeben.

In der Pfintzalhalle Berghausen spielen am Samstag, 21. Januar ab 15 Uhr acht Teams um den Einzug in die Endrunde. In Gruppe 1 treten an: TSV Schwabhausen, FC Viktoria Jöhlingen, SSV Waghäusel und SV Zeutern 2. In Gruppe 2 gehen MFC 08 Lindenhof, ASV Grünwettersbach, SG Heidersbach/Seckach 2 und SG Neibsheim/Büchig. Der Turniersieger und Zweitplatzierte löst das Ticket für das Final-Turnier.

Booking.com

Einen Tag später beendet das Turnier in der Waldsporthalle Viernheim die Vorrunde. Die zweite und dritte Mannschaft des TSV Amicitia Viernheim gehen ab 14 Uhr ebenso ins Rennen wie der VfR Mannheim, der MFC 08 Lindenhof und die SG Hohensachsen. Hier qualifiziert sich der Turniersieger für die Endrunde.

Bereits über die ersten beiden Qualifikationen in der Endrunde sind: SG Dittwar/Tauberbischofsheim, SG St. Leon/Walldorf, TSV Neckarau, TSV Amicitia Viernheim und VfB Wiesloch. Der Badische Futsal-Meister wird am 5. Februar ab 14.30 Uhr in der Wagbachhalle Wiesental ausgespielt.