Erfolgreiches Wochenende für den KVL

KV Liedolsheim Keglerinnen Foto: KVL
KV Liedolsheim Keglerinnen
Foto: KVL

Karlsruhe (ps). Die erste Frauenmannschaft des KV Liedolsheim zeigte ein weiteres Mal, was in Ihnen steckt. Gegen den KC Schrezheim. gewannen die KVL Mädels souverän mit 8:0 Punkten und einer super Mannschaftsleistung von 3519:3266 Kegeln. Yvonne Schneider (1 MP, 2,5:1,5; 579:535) und Sandra Sellner (1 MP, 4:0 SP, 603:554) wiesen die Gegnerinnen bereits in die Schranken. Saskia Seitz mit souveränen 623 Kegeln (1 MP, 4:0 SP, 623:531) und Jessica Dreher (1 MP,2:2 SP, 560:550) holten weitere Punkte. Das Schlusspaar konnte locker auf die Bahn gehen. Sabine Sellner (1 MP, 2:2 SP, 571:560) und Melina Zimmermann (1 MP, 3:1 SP, 583:536) machten den Sieg perfekt.

Die erste Männermannschaft konnte beim TSG Kaiserslautern 2 mit 7:1 Punkten und einem Kegelergebnis von 3454:3384 Kegeln deutlich punkten. Schon das Startpaar setzte die Weichen auf Sieg. Sandro Zieger (1 MP, 3:1 SP, 573:514) und Hermann Lepold mit der Tagesbestleistung von 622 Kegeln (1 MP, 2:2 SP, 622:614) erkämpften sich die erste Punkte. Auch das Mittelpaar heimste beide Mannschaftspunkte ein. Harald Seitz mit 3:1 SP (564:551) und Erich Smasal (3:1 SP, 556:541). Im Schlußpaar holte Stefan Seitz den Punkt für den KVL (1 MP, 2:2 SP, 592:566). Oskar Sellner überließ den Ehrenpunkt den Gästen, doch am Sieg war nicht mehr zu rütteln (1:3 SP, 547:598).

Booking.com

Die zweite Männermannschaft punktete ebenfalls beim TSG Schwabenheim 1 mit 6:2 Punkten (Ergebnis 3138:3029 Kegeln). Für den KVL siegten: Jan Löffler (1 MP, 4:0 SP, 530:439), Sascha Zinn (1 MP, 3:1 SP, 560:491), Florian Remiger (1:3 SP, 506:501), Rainer Jammerthal (1 MP, 3:1 SP, 508:497), Dieter Boos ( 1:3 SP, 495:579) und Hans Deutsch (1 MP, 2,5:1,5 SP, 539:522)

Die dritte Männermannschaft verlor zu Hause gegen den 1. KSC Fortuna Alzey 1 mit 0:6 Punkten und einem Ergebnis von 2009:2128 Kegeln. Es spielten: Daniel Kral (1:3 SP, 493:548), Dirk Schiller (1:3 SP, 502:513), Bastian Schiller (1 :3 SP,507:541) und Armin Roth (1:3 SP, 507:526).

Die Gemischte Mannschaft unterlag ebenfalls deutlich gegen Post SV Mainz mit 1:7 Punkten und 3055:3317 Kegeln. Bester Spieler hier war Armin Roth mit sehr guten 571 Kegeln.

 

Nächster Spieltag:

04.02.2017:

12:30 Uhr:           KVL Männer 2 – Mutterstadt 2

16:00 Uhr:           KVL Männer 1 – TSV Schott Mainz 2

05.02.2017:

13:00 Uhr:           KSV Hölzlebruck –  KVL Frauen 2

13:00 Uhr:           KVL Gemischt – TSG Schwabenheim 1

13:00 Uhr:           DKC Waldkirch  – KVL Frauen 1

16:00 Uhr –          KVL Männer 3 – Fortuna Alzey 2