KSC U17 siegt: „Glücklich über den guten Start“

Karlsruhe/Freiburg (mia). Die U17 des Karlsruher SC ist mit eine 1:0-Sieg in die Rückrunde gestartet. Marco Pasalic (58.) hatte die KSC-B-Junioren mit 1:0 in Führung geschossen. Nach Foul an Kapitän Stephan Mensah hatte der Schiedsrichter auf Strafstoß entschieden, den Pasalic mustergültig verwandelte.

„Wir waren defensiv sehr gut gestanden“, so Coach Marc-Patrick Meister. Seine Jungs hatten nur wenig zugelassen. „Eine Kopfballchance nach Flanke,  die Lukas Mai super gestochen hat, dann zwei hohe Bälle in die Box. Unsere Strafraumbeherrschung war sehr souverän .“

Booking.com

Nach vorne war der KSC gefährlich im Ansatz, aber hatte Chancen liegen lassen, „falsche Passentscheidung“, nicht gut zu Ende gespielt,…“ „Aber unter dem Strich haben wir uns über die drei Punkte zum Start wahnsinnig gefreut“, lobte Meister seine Jungs, die den Sieg gegen eine „stark verbesserte Freiburger Mannschaft“ auswärts geholt hatten.

KSC: Mai, Rabold, Singelmann, Jansen (80+3 Kleinhans), Springmann, Mensah, Distelzweig, Herm, Pasalic (64. Schwarz), Mörmann (80. Benefo), Kother (53. Kleinhans).