KSC-Training vor dem Hannover-Spiel

Karlsruhe (mia). Der Vorwurf den KSC-Coach Mirko Slomka seiner Mannschaft beim 0:5-Debakel des Karlsruher SC am Millerntor gemacht hatte, war, dass der Matchplan nicht umgesetzt worden war.

In der Vorbereitung des KSC auf das wichtige Heimspiel gegen Hannover 96 (Samstag, 13 Uhr) hatte es Slomka seinen Kickern leichter gemacht und auf Zetteln genau aufgezeichnet, was es zu beachten gilt.

Booking.com

Slomka ließ nicht im 11-gegen-11 im letzten Training vor dem Heimspiel trainieren, sodass es für Hannover in puncto Aufstellung eine Überraschung geben könnte. „Solange die Jungs wissen wie sie spielen sollen,…“, grübelte ein Fan nach Ende des Trainings.