KVL-Frauen sichern sich den 3. Platz

Karlsruhe (ps). Die erste Mannschaft des KV Liedolsheim machte in der 1. Bundesliga im letzten Heimspiel der Saison den 3. Platz perfekt. Mit 7:1 Punkten und einem Gesamtergebnis von 3553:3321 Kegeln siegten die KVL Mädels souverän. Im Startpaar holte Yvonne Schneider (1 MP, 3:1 SP, 554:520) den ersten Mannschaftspunkt. Sandra Sellner gab den Ehrenpunkt an Pirmasens (1:3 SP, 557:584). Im Mittelpaar holte Jessica Dreher mit 2,5:1,5 SP (540:563) den Mannschaftspunkt. Saskia Seitz deklassierte alle anderen Spieler und feuerte von Durchgängen von 168, 171,161 und 178 Kegeln und einem neuen Bundesligarekord, neuem Bahnrekord und neuer persönlicher Bestleistung von 678 Kegeln! (1 MP, 4:0 SP, 678:522). Auch das Schlusspaar zeigte, was in Ihnen steckt. Sabine Sellner erneut stark mit 620 Kegeln holte mit 3:1 SP den Mannschaftspunkt, Melina Zimmermann gewann ebenfalls souverän mit 4:0 SP und einer sehr guten Leistung von 605 Kegeln.
Die zweite Mannschaft des KV Liedolsheim verlor ein wichtiges Spiel gegen Pirmasens 2 mit 2:6 Punkten (Kegelergebnis 3276:3329). Jenny Seitz unterlag im Start mit 1:3 SP (570:592), Mara Seitz ebenfalls mit 1:3 SP (534:584). Corina Kistner siegte souverän mit 1:3 SP (588:524), Marei Göbelbecker erkämpfte sich ebenfalls den Mannschaftspunkt mit 2,5:1,5 SP (509:508). Das Schlusspaar Tanja Michalske (1:3 SP, 536:573) und Alex Dahm-Jammerthal (1:3 SP, 539:548) wurden vom ESV letztendlich überholt. Nun kommt es auf das letzte Spiel in Lorsch an, um den Klassenerhalt zu sichern.
Die erste Männermannschaft gewann zu Hause das letzte Heimspiel der Saison mit 7:1 Kegeln (Ergebnis 3482:3292). Stefan Seitz mit hervorragenden 649 Kegeln und Hermann Lepold mit sehr guten 613 Kegeln trugen dabei bedeutend zum Sieg bei. Es spielten: Hermann Lepold (1 MP, 2:2 SP, 613:610), Richard Wolfschläger (1 MP, 3:1 SP, 589:558), Stefan Seitz (1 MP, 4:0 SP, 649:561), Florian Remiger (1 MP, 4:0 SP, 551:484), Matthias Michalske (1 MP, 2:2 SP, 544:523) und Erich Smasal (1:3 Sp, 536:556).
Die zweite Männermannschaft musste sich TSV Schott Mainz 2 mit 2:6 (3218:3376) geschlagen geben. Für den KVL kämpften: Jan Löffler (1 MP, 2:2 SP, 566:562), Sandro Zieger (1:3 SP, 544:563), Rainer Jammerthal (1:3 SP, 513:555), Hans Deutsch (1 MP, 3:1 SP, 550: ), Tomislav Nagy (1:3 SP, 505:582) und Oskar Sellner (1:3 SP, 540:581).
Auch die dritte Männermannschaft siegte zuhause gegen Ockenheim 2 mit 5:1 Punkten und einem Kegelergebnis von 2211:2042 Kegeln. Kai Seitz erspielte dabei eine neue persönliche Bestleistung mit 587 Kegeln. Für die KVL sielten: Bastian Schiller (1 MP, 3:1 SP, 571:523), Dirk Schiller (1 MP, 2:2 SP, 512:486),Kai Seitzl (1 MP, 3:1 SP, 587:504) und Sascha Zinn (1:3 SP, 541:529).

Letzter Spieltag:

Booking.com

Samstag, 25.03.2017
12:30 Uhr: KVL Männer 2 – KVL Männer 1

Sonntag 26.03.2017
13:00 Uhr: TVK/KN Albig – KVL Männer 3
13:00 Uhr: Kriemhield Lorsch – KVL Frauen 1
15:30 Uhr: Kriemhild Lorsch 2- KVL Frauen 2