Entscheidungen im Junioren-Pokal

Fußball Symbolbild

Karlsruhe (ps). Jeweils acht Mannschaften spielen im A-, B- und C-Junioren Pokalwettbewerb um den Einzug ins Viertelfinale, auch der Karlsruher SC ist vertreten.

Bei den A-Junioren zogen TSV Amicitia Viernheim und SV Schwetzingen Dank nicht Antretens der Gegner von Hoffenheim und dem KSC kampflos in die Runde der letzten Acht ein. Die Oberligisten FCA Walldorf, Waldhof Mannheim und SV Sandhausen erledigten ihre Achtelfinal-Aufgaben souverän. Zwei von drei Verbandsligisten schafften den Sprung in die nächste Runde: Der CfR Pforzheim gewann locker 4:0 beim Kreisligisten SG Büchig / Neibsheim / Gondelsheim und der VfB Eppingen bezwang Oberligist FC Nöttingen im Elfmeterschießen. Der VfB Bretten musste sich aber beim Kreisligateam des ASC Neuenheim 0:2 geschlagen geben.

Booking.com

 

Samstag, 22.04.2017

11 Uhr              FC-Astoria Walldorf (OL)           :           SV Waldhof Mannheim (OL)

15.30 Uhr          TSV Am. Viernheim (LL)            :           SV Sandhausen (OL)

Sonntag, 23.04.2017

15 Uhr              ASC Neuenheim (KL)                :           1.CfR Pforzheim (VL)

15.30 Uhr          VfB Eppingen (VL)                   :           SV 98 Schwetzingen (VL)

 

Mit dem SV Sandhausen und dem Karlsruher SC stehen zwei Bundesliga-Teams im Viertelfinale des B-Junioren-Pokals. Vom FC-Astoria Walldorf haben sowohl die erste Mannschaft aus der Oberliga als auch die zweite aus der Landesliga den Sprung in die nächste Runde geschafft. Letztere setzte sich gegen das Oberliga-Team des SV Waldhof Mannheim durch, der nun nur noch durch die zweite Mannschaft vertreten ist. Als zweiter Verbandsligist ist die SpVgg Neckarelz weiter im Rennen, aus der Landesliga kommen FC Germania Forst und FC Germania Friedrichstal.

 

Dienstag, 25.04.2017

18.30 Uhr          SpVgg Neckarelz (VL)               :           Karlsruher SC (BL)

19 Uhr              FC Germ. Forst (LL)                  :           FC-Astoria Walldorf (OL)

19 Uhr              FC-Astoria Walldorf 2 (LL)         :           FC Germ. Friedrichstal (LL)

19.30 Uhr          SV Waldhof Mannheim 2 (VL)   :           SV Sandhausen (BL)

 

Mit 41 Treffern ging es im Achtelfinale des C-Junioren-Wettbewerbs torreich zu. Die Regionalligisten TSG 1899 Hoffenheim und Karlsruher SC, die drei Oberliga-Teams SV Sandhausen, SV Waldhof Mannheim und FC-Astoria Walldorf sowie FC Zuzenhausen, SG HD-Kirchheim und FV Lauda aus der Verbandsliga spielen nun um den Einzug ins Halbfinale.

 

Dienstag, 25.04.2017

18 Uhr              FC Zuzenhausen (VL)               :           Karlsruher SC (RL)

18 Uhr              SG HD-Kirchheim (VL)             :           SV Sandhausen (OL)

18 Uhr              FV Lauda (VL)                          :           TSG 1899 Hoffenheim (RL)

Mittwoch, 26.04.2017

18.30 Uhr          FC-Astoria Walldorf (OL)           :           SV Waldhof Mannheim (OL)