Sport-Lines Pokal auf der Zielgeraden

Karlsruhe/Bruchsal (bfv). Der KIT Sport-Club und der TSV Neckarau stehen im Finale um den Sport-Lines Pokal der Frauen am 10. Juni 2017. Die Endspiele der Juniorinnen werden am Tag des Mädchenfußballs am 24. Juni beim 1. FC Bruchsal ausgetragen.

Im Sport-Lines Pokal der Frauen gibt es in dieser Saison definitiv einen neuen Sieger: Im Endspiel stehen der KIT SC und der TSV Neckarau. Im Verbandsliga-Duell setzte sich der KIT SC mit 2:0 gegen den SV Zeutern durch. Die Erfolgsserie des Landesligisten SSV Waghäusel riss dagegen schließlich im Halbfinale. Dem Verbandsligisten TSV Neckarau unterlagen die SSV-Mädels mit 2:4 nach Verlängerung. Das Finale um den Sport-Lines Pokal der Frauen 2016/17 wird am 10. Juni um 15 Uhr beim KIT SC ausgetragen.

Booking.com

Auch im Sport-Lines Pokal der C-Juniorinnen ist das Finale bereits perfekt. Am 24. Juni um 15 Uhr stehen sich die TSG 1899 Hoffenheim 2 und der Karlsruher SC gegenüber. Die Hoffenheimerinnen hatten sich schon Anfang Mai mit 4:2 gegen den TSV Reichartshausen durchgesetzt. Die Mädels des KSC siegten beim VfB Bretten mit 0:1 und haben somit die Chance, zum vierten Mal hintereinander den Pokal nach Karlsruhe zu holen.

[adrotate banner=“47″]

Der Tag des Mädchenfußballs im Fußballkreis Bruchsal bietet auch dem Endspiel um den Sport-Lines Pokal der B-Juniorinnen den Rahmen. Als erster Finalist steht der Karlsruher SC bereits fest. Das Halbfinale endete 2:1 gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Wer am 24. Juni ab 17 Uhr die Gegnerinnen sind, entscheidet sich im zweiten Halbfinale am 19. Juni 2017 um 19 Uhr zwischen Post Südstadt Karlsruhe und dem Karlsruher SC 2.