KSC trifft im Pokal auf Leverkusen

Karlsruhe (mia). Der Karlsruher SC trifft in der ersten Runde des DFB-Pokal auf Bayer Leverkusen.

Der KSC hat als Verein im Amateurtopf Heimrecht.

Booking.com

Der KSC hat keine guten Erinnerungen an die letzten beiden Pokalrunden. In der Saison 2016/17 war man in der Nachspielzeit mit 1:2 in der ersten Runde bereits gegen den TSV 1860 München ausgeschieden

In der Saison zuvor, 2015/16 war man desolat beim SSV Reutlingen mit 1:3 gescheitert. 2014/15 war man in die zweite Runde gekommen. Nach dem Sieg beim FC Neubrandenburg, verlor man bei den Offenbacher Kickers. 2013/14 war es ein Bundesligist, der den KSC in Runde eins raus warf. Der KSC empfing den VfL Wolfsburg und verlor 1:3.

[adrotate banner=“47″]

Allein in der Saison 2012/13 lief es beim KSC gut. Die erste Runde gewann der Karlsruher Sport-Club mit 4:2 gegen den Hamburger SV, es folgte ein Heimsieg gegen den MSV Duisburg, erst gegen den SC Freiburg schied man mit 0:1 aus