Franck Kom kehrt vom KSC zurück zu Etoile Sportive du Sahel

Karlsruhe (mia/ps). Franck Kom, vergangene Saison Profi beim Karlsruher SC, wechselt zurück zu seinem Ex-Verein. Der Ex-KSCler soll bei Etoile Sportive du Sahel einen Dreijahresvertrag unterzeichnet haben.

Wie das Portal gnet.tn berichtet, kehrt der Kameruner nach nur einem Jahr in der Zweiten Liga zurück nach Afrika. Zuvor hatte Ex-KSCler Kom in einem Interview auf starafrica.com erklärt, dass er auch Angebote aus der Ersten und Zweiten Bundesliga in Deutschland habe, aber erst schaue, was am Besten zu ihm passe.

Der Abstieg des KSC habe ihn sehr enttäuscht. „Schmerzhaft“ sei es gewesen so Kom in dem Interview, vor allem weil man zu Beginn der Saison den „Aufstieg in die Erste Liga“ als Ziel ausgegeben habe, erklärte der Ex-Karlsruher laut starafrica.com.

[adrotate banner=“47″]

Nun ist Kom wieder bei seinem Ex-Club Etoile Sportive du Sahel und hofft auf eine erfolgreiche Saison. Auch die Ex-KSCler Grischa Prömel, Dimitris Diamantakos, David Kinsombi, Florian Stritzel und Manuel Torres haben neue Vereine gefunden.