Zwei Karlsruher in Padel-Nationalmannschaft

Padel-Nationalmannschaft Ü45
Quelle: Kim Cramer

Karlsruhe (ps). Letztes Jahr konnte sich auch die Stadt Karlsruhe auf vier Padelplätze in drei Vereinen freuen. Noch nicht einmal ein Jahr ist es her, seit dem der erste Platz gebaut wurde und schon jetzt, konnte allein die Spielvereinigung Durlach-Aue schon mehr als 50 neue Mitglieder für sich gewinnen, die sich für Padel (eine Mischung aus Tennis und Squash) interessieren.

Zwei dieser Mitglieder, Frank Cramer und Diego Sanchez haben bei einem Nationenturnier das vom 2. bis 4. Juni in Gent (Belgien) ausgetragen wurde, sogar die Deutsche Padel Nationalmannschaft der Herren Ü45 unterstützt. Hierbei konnte auch ein Sieg gegen England erspielt werden. Das Spiel um Platz drei hat
Deutschland dann gegen Finnland verloren, welche als faire Gewinner vom Platz gingen.

Booking.com

So konnte sich die SpVgg Durlach-Aue auf einer großen Bühne präsentieren. Das Nationenturnier hat sowohl bei den Veranstalter des DPV (Deutscher Padelverband) als auch bei den Spielern großen Anklang gefunden, sodass sich Finnland bereits dazu entschlossen hat das nächste Nationenturnier in Helsinki auszurichten. Diese Veranstaltung diente zum größten Teil dazu, den Padelsport voran zu bringen. Auch in Deutschland hofft der DPV, dass es bald zu einem Padelboom kommen wird.

In Belgien ist Padel schon populärer als es das momentan noch in Deutschland ist. Doch allein in den letzten 6 Jahren stieg die Anzahl der Padelplätze Deutschlandweit von Null auf 35. Auch in den kommenden Jahren, werden immer mehr Plätze entstehen. In Karlsruhe sind bereits
schon weitere Plätze in Planung.

[adrotate banner=“47″]

Padel ist ein Sport für jedermann. Ein Trendsport der verbindet und süchtig macht. Wer einmal einen Padelschläger in der Hand hatte will diesen nicht so leicht wieder los lassen. „Von der Spielvereinigung Durlach-Aue werden auch immer wieder Veranstaltungen angeboten, bei denen auch Neueinsteiger auf ihre Kosten kommen und diese neue Sportart einmal ausprobieren können. Auch bereits erfahrene Spieler können sich
hier auf spannende und spaßige Spiele freuen. Falls ihr Interesse für Padel geweckt sein sollte, können sie sich unter www.spvgg-durlach-aue.de zu kommenden Veranstaltungen, Probetrainings, Platzmieten, Anmeldungen und allgemein über Padel informieren“, freut sich Frank Cramer über das große Interesse am Padel-Sport.