KSC: Marvin Mehlem geht – Testspiel in Karlsruhe (aktualisiert)

Karlsruhe (mia/ps). KSC-Youngster Marvin Mehlem und sein Bruder Marcel werden nicht gemeinsam beim Karlsruher SC in der Dritten Liga spielen.

Marcel Mehlem hat in dieser Saison seinen ersten Profivertrag beim KSC, Marvin Mehlem wechselt zum Zweitligisten Darmstadt 98. Eine Ablöse soll der KSC für Mehlem ebenfalls erhalten haben.

Booking.com

Mehlem wechselt vom KSC nach Darmstadt. Dort unterzeichnete der 19-Jährige einen Vertrag bis Juni 2020.

Torsten Frings: „Marvin ist ein Talent, das fußballerisch große Anlagen mitbringt. Wir hoffen, dass er bei uns den nächsten Schritt gehen kann.“

Marvin Mehlem: „Darmstadt ist ein toller Verein mit viel Potenzial. Ich möchte der Mannschaft weiterhelfen und mich persönlich weiterentwickeln.“

[adrotate banner=“47″]

Bereits am heutigen Freitag fehlte Mehlem beim Training des KSC und unterschrieb in Darmstadt seinen neuen Vertrag. Bei 98 wird Mehlem auch auf Ex-KSCler Florian Stritzel treffen.

Noch ein weiterer KSC-Akteur könnte in den kommenden Tagen die Karlsruher verlassen. Fix ist dies aber noch nicht.

Indes meldet der FK Pirmasens, dass das Testspiel gegen den KSC am Mittwochabend in Karlsruhe stattfinden wird. Wo genau wird am Samstag festgelegt.

Für das Spiel gegen Eintracht Braunschweig wird noch ein Austragungsort gesucht.