KSC siegt auch gegen Pirmasens

Karlsruhe (ps/mia). Der Karlsruher SC hat sein Testspiel gegen den Regionalligaabsteiger FK Pirmasens mit 5:2 (3:1) gewonnen. KSC-Coach Marc Meister hatte wie berichtet auf die angeschlagenen Spieler Anton Fink, Andreas Hofmann, Boubacar Barry, Fabian Schleusener, Marcel Mehlem und Sebastian Gessl verzichten müssen.

[adrotate banner=“47″]

Booking.com

Oskar Zawada (27., 29., 32.), Florent Muslija (58.), Alexander Siebeck (65.) trafen für den KSC, Griess (85.) und Rebmann (37.) für Pirmasens.

Der nächste Test für den KSC steht am Samstag in Ingolstadt an. Dann trifft die Truppe von Coach Meister auf den Erstligaabsteiger FCI.

KSC: Orlishausen (46. Uphoff) – Föhrenbach (66. Buchta), Gordon (46. Kempe), Pisot (46. Stoll), Bader (66. Camoglu) – Siebeck (46. Amamoo), Bülow (66. Karaahmet) – Lorenz (46. Vujinovic, 66. Pisot), Wanitzek (46. Muslija), Buchta (46. Luibrand) – Zawada (46. Stroh-Engel)