KSC ohne Bader und ohne Hofmann

Karlsruhe (mia). Ohne die KSC-Spieler Matthias Bader und Andreas Hofmann ging es für den Karlsruher SC am Dienstag im Bus nach Bremen.

Bader musste wegen seiner Leistenprobleme passen, Hofmann hatte KSC-Coach Marc-Patrick Meister vor der Abfahrt aus dem Kader für das Spiel gestrichen. Meister hatte zuvor angekündigt, dass es Änderungen geben wird. Hofmann ist eine davon, die gegen Bremen nun greift.

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

Für KSC-Keeper Benjamin Uphoff ist das kein Problem, dass er in der Abwehr vor sich Änderungen haben wird – auch Daniel Gordon wird wohl spielen. „Ich glaube, dass es körperlich, vielleicht ein bisschen ruhiger wird als die letzten zwei Spiele, dass sie aber sehr spielstark sein werden. Da müssen wir spielerisch und körperlich dagegen halten.“

Mögliche KSC-Aufstellung: Uphoff, Föhrenbach, Pisot. Gordon, Camoglu, Siebeck, Bülow, Lorenz, Wanitzek, Fink, Zawada.

KSC-Training: