KSC II holt zweiten Sieg in Folge

Spielberg/Karlsruhe (mia). Es läuft für die Amateure des Karlsruher SC. Nachdem die Truppe von KSC II-Trainerteam Zlatan Bajramovic und Balligh Karrouchy am vergangenen Wochenende den ersten Sieg eingefahren hat, besiegte man auch den SV Spielberg verdient mit 2:1.

„Wir haben über 90 Minuten die reifere Leistung gezeigt. Meine Mannschaft hat gut gespielt,  auch nach vorne. Auch wenn wir nicht viele Chancen hatten, es waren aber die klareren“, so der KSC-II-Trainer.

Booking.com

Gut herausgespielt hatte Kai Luibrand (42.) nach sehr guter Flanke von Kai Kleinert zum 1:0 für den KSC II getroffen. KSC-Profi Marcel Mehlem (68.) traf zum 2:0. Max Knorn (78.) sorgte für den Anschlusstreffer der Spielberger.

 

[adrotate banner=“47″]

 

„In der zweiten Halbzeit müssen wir die Konter besser ausspielen, dann haben wir das Ding vorher sicher im Sack“, sagt Bajramovic. „Durch das 2:1 kam etwas Hektik auf, aber große Chancen hatten die nicht. Die Jungs haben im 16er gut verteidigt, da hatte der SVS mehr Spielanteile.“

Der Sieg geht in Ordnung, lobte Bajramovic, der erstmals seinen KSC II-Neuzugang Lukas Boateng spielen lassen durfte.

KSC II: Gessl, Stosik, Velic, Buchta (72. Radau), Kleinert, Reith (69. Sprich), Vochatzer (80. Boateng), Mehlem, Veith, Luibrand, Batke (76. Traore).