Aydogan sieht Chance sich beim KSC zu zeigen

Karlsruhe (mia). Nachdem am vergangenen Dienstag Alois Schwartz als neuer Trainer des Karlsruher SC vorgestellt worden war, heißt es für die KSC-Profis, sich neu um die Kader- und Startelf-Plätze für den Karlsruher Drittligisten zu bewerben.

KSC-Neuprofi Oguzhan Aydogan fühlt sich bereits sehr wohl in Karlsruhe. „Ich bin gut angekommen, jetzt mit den Jungs macht es Spaß. Ich wollte mehr Spieleinsatz bekommen, um mich weiter zu entwickeln“, erklärt Aydogan warum er zum KSC kam.

Booking.com

Nun mit dem neuen Trainer Alois Schwartz beginnen ohnehin alle Spieler bei Null und müssen sich beweisen, auch Aydogan. „Es ist eine Chance, sich zu zeigen,  jeder einzelne.“

 

[adrotate banner=“47″]