Verbandsliga – Spiel der Woche in Friedrichstal

Karlsruhe (ps). Ein großes Wiedersehen wird es am kommenden Sonntag zu ungewohnter Anstoßzeit geben, kehren doch gleich neun Kirrlacher Akteure mit Friedrichstaler Vergangenheit ins Stutensee-Stadion zurück. Einer davon ist Lukas Brenner (22), der in der Winterpause 15/16 das Friedrichstaler Trikot gegen das Kirrlacher tauschte.

„Für mich persönlich wird es ein Spiel mit besonderem Charakter. Wir wissen, wie Friedrichstal zu knacken ist und spielen voll auf Sieg“, so Brenner, der mit seinem Team momentan einen guten sechsten Rang belegt.

Booking.com

Nach zwei knappen Siegen gegen Durlach-Aue (2:1) und Bilfingen (1:0) unterlag die Truppe von Andreas Backmann beim VfR Mannheim (0:1). Zuletzt trennten sich die Olympioniken im Heimspiel 1:1 vom FC Espanol Karlsruhe, so die Meldung des bfv.

 

[adrotate banner=“47″]

 

Die Germanen um Coach Augenstein finden sich momentan auf Tabellenrang drei wieder, zuletzt reichte es für das Stutensee-Ensemble nur zu einem 2:2-Remis beim ASV Durlach. Nach drei Siegen zum Auftakt (3:1 gegen Schwetzingen, 3:2 gegen Gommersdorf, 3:0 gegen Heddesheim) war es der erste Punktverlust für die Friedrichstaler.

 

 Die Begegnung in der Verbandsliga zwischen FC Germ. Friedrichstal und VfR Mannheim wird zeitlich verlegt. Das Spiel findet am Sonntag, 01. Oktober 2017 nicht um 15:00 Uhr, sondern bereits um 14:00 Uhr statt.