KSC II mit Stoll gegen Göppingen

Karlsruhe (mia). Gleich fünf KSC-Profis können die Amateure des Karlsruher SC am Sonntag (15 Uhr) gegen den 1. Göppinger SV aufbieten. Die Drittligakicker des KSC Nathanial Amamoo, Severin Buchta, Kai Luibrand, Valentino Vujinovic und Martin Stoll werden beim KSC II mit auflaufen und versuchen zu helfen, die drei wichtigen Punkte im Wildpark zu behalten.

 

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

 

Der 1. Göppinger SV hatte am vergangenen Wochenende aufhorchen lassen, als man den FC Nöttingen mit 4:0 besiegte. Im Aufwind befinden sich die Gäste, weiß  Co-Trainer Balligh Karrouchy, während seine Karlsruher eine Niederlagenserie von fünf Spielen hinter sich haben.

Die Karlsruher wollen endlich in die Spur finden und drei Punkte holen. Leicht werde das nicht, aber man werde versuchen eine stabile Defensive entgegenzusetzen und nach vorne seine Chancen zu suchen. Die Effizienz gilt es zu verbessern, weiß Karrouchy. KSC II-Kapitän Kai Kleinert (Knie) wird dabei noch nicht helfen können.