Derbysieger KSC: U17 erfolgreich in Freiburg

Karlsruhe (mia). Die U17 des Karlsruher SC ist auswärts weiterhin stark. So besiegten die KSC-B-Junioren-Bundesligisten den SC Freiburg im Derby im Breisgau mit 3:1 (2:0).

Bereits in der zweiten Spielminute hatte Mathias Schäfer den KSC in Führung geschossen. In der 35. Minute sorgte Alex Nebe mit seinem Eigentor für den 2:0-Pausenstand für die Karlsruher.

Booking.com

Nach Wiederanpfiff erhöhte Ian Hoffmann (44.) auf 3:0 für den KSC. Dann kamen auch die Freiburger zu ihrem Tor. Nikolai Scheurenbrand (51.) schob zum 3:1 ein.

 

[adrotate banner=“47″]

 

Am kommenden Samstag (13 Uhr) empfangen die B-Junioren dann zum Heimspiel den Tabellennachbarn Eintracht Frankfurt im Wildpark und wollen mit einem Dreier gegen die Tabellenachten nicht nur in der Tabelle klettern, sondern vor allem die Heimschwäche überwinden.

KSC U17: Reimann, Braun, Dinger (54. Keck), Groß, Trivunic, Schmidtke, Herm, Kahriman (78. Simsek), Ian Hoffmann (75. Armold), Schäfer, Kasteleiner (56. Werner)