KVL Frauen behalten die weiße Weste – Stefan Seitz mit der Tagesbestleistung

Neu bei den Keglern vom KVL: Samantha Jones
Quelle: KV Liedolsheim

Karlsruhe (kvl). Die KVL Frauen der 1. Bundesliga konnten auch im 5. Spiel gegen den SKK Poing ihre weiße Weste behalten. Mit 5:3 Punkten und einem Kegelergebnis von 3478:3453 Kegeln siegte Liedolsheim. Das Spiel gestaltete sich wie immer bei den Begegnungen zwischen Poing und Liedolsheim spannend, so die Meldung des KV Liedolsheim.

Yvonne Schneider hatte gegen die Tagesbeste der Gäste Nora Sajermann keine Chance. Mit 0:4 Punkten (581:628) ging der Punkt an Poing.

Booking.com

Sandra Sellner hingegen legte los wie die Feuerwehr und erkämpfte sich einen Punkt mit 4:0 SP gegen Sylvia Eberhard (622:589). Im Mittelpaar holte Sabine Sellner den Mannschaftspunkt gegen Christine Neudörfer mit 3:1 SP (586:556). Samantha Jones musste sich Tanja Seifert geschlagen geben (2:2 SP, 525:577). Melina Zimmermann holte am Schluss den Kegelrückstand auf und siegte souverän gegen Sarah Gruber mit 3:1 SP (611:549). Jessica Dreher hielt mit ihrer Gegnerin Claudia Süss mit (1,5:2,5 SP, 553:554) und untermauerte den Sieg.

 

[adrotate banner=“47″]

 

Die erste Herrenmannschaft musste in der 2. Bundesliga Nord / Mitte zum 5. Mal geschlagen geben. Beim TSG Kaiserslautern verlor der KVL mit 2:6 Punkten (3667:3501). Dabei fing das Spiel vielversprechend an. Hermann Lepold holte den ersten Punkt (3:1 SP, 629:623) mit sehr guten 629 Kegeln gegen Christian Klaus. Florian Remiger verlor gegen Pascal Nickiel (1:3 SP, 577:611). Im Mittelpaar unterlag Matthias Michalske Andreas Wagner mit 1:3 SP (565:595). Stefan Seitz lieferte sich das Match des Tages mit dem Kauterer Alexander Schöpe: Mit 664:663 gewann Stefan Seitz den Mannschaftspunkt mit 2:2 SP. Im letzten Wurf traf Alexander Schöpe nur einen von vier Kegeln.

Mit Schlusspaar lief es alles andere als gut . Jan Löffler / Lukas Rauch hatte gegen Sebastian Peter (0:4 SP, 531:629) keine Chance. Erich Smasal /Sandro Zieger verloren am Ende mit 2:2 SP gegen Pascal Kappler (535:546).

In der Rheinland Pfalz Liga verlor die 2. Männermannschaft gegen old School Kaiserslautern mit 2:6 Punkten (3303:3389 Kegel). Für den KVL spielten: Nils Remiger (1:3 SP, 522:576), Kai Seitz (1 MP, 3:1 SP, 557:547), Rainer Jammerthal (2:2 SP, 551:568), Richard Wolfschläger (2:2 SP, 555:562), Dieter Boos (1,5:2,5 SP, 545:565) und Oskar Sellner (2,5:1,5 SP, 573:571).

Die zweite Damenmannschaft gewann gegen die TSG Kaiserslautern mit 7:1 Punkten (3217:2921). Für den KVL spielten: Jenny Seitz (554), Corina Kistner (511), Mara Seitz (543), Vanessa Rauch (545), Heike Zölch (560) und Alex Dahm-Jammerthal/ Heike Bähr (504).