KSC U17 unterliegt dem Tabellenprimus

Karlsruhe/München (mia). Während die A-Junioren des Karlsruher SC dem FC Bayern München einen Punkt abgekämpft hatten, mussten sich die KSC-B-Junioren in München der U17 des Rekordmeisters 0:3 (0:1) geschlagen geben.

Die Münchner machten das Spiel, der KSC lauerte auf seine Chancen. Beide hatten ihre Möglichkeiten, verwandeln konnte allerdings nur Benedict Hollerbach (17.) und sorgte für den Rückstand der Karlsruher.

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Der Tabellenführer der B-Junioren-Bundesliga bestimmte weiter die Partie, konnte es aber nicht verhindern, dass die Karlsruher gefährlich wurden. KSC-Akteur Silas Keck jedoch verfehlte das Tor haarscharf und verpasste den Ausgleich.

Justin Butler traf in der 69. Minute zum 2:0 für den FC.  Marvin Cuni (80.) sorgte in der Schlussminute für den Endstand. Die Karlsruher überwintern auf Platz neun und treten nach der Pause am 25. Februar beim VfB Stuttgart an.