U19 des KSC bekommt neuen Innenverteidiger

Karlsruhe (mia). KSC-U19-Trainer Lukas Kwasniok darf sich freuen, denn die A-Junioren-Bundesligisten des Karlsruher SC bekommen nach der Winterpause einen Neuzugang in der Defensive.

Innenverteidiger Arlind Ademi wechselt aus Aschaffenburg in den Wildpark. Der 17-jährige Kosovare spielte bisher in der U17 und aktuell in der U19 des SV Viktoria Aschaffenburg. Mit dem SV spielte er in der Landesliga Bayern-Nord – auf Platz zehn steht Aschaffenburg aktuell.

Booking.com

Nach der Winterpause wird Ademi zum Trainingsauftakt beim KSC auflaufen und künftig in der A-Junioren-Bundesliga spielen können.

 

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

 

Die Karlsruher Bundesligisten überwintern auf Platz neun und hatten sich mit einem Unentschieden gegen die Jugend von Rekordmeister FC Bayern München aus dem Jahr verabschiedet.

Am 4. Februar geht es für den KSC dann in Nürnberg gegen die Jugend des 1. FC.