BCK-Männer weiter auf Kurs / Frauen auswärts in Gröbenzell

Karlsruhe (ps). Die Männer des Budo-Clubs Karlsruhe sind in der Zweiten Judo-Bundesliga Süd weiter auf Erfolgskurs. Nach dem Sieg zum Saisonauftakt in Bad Homburg gelang der Mannschaft um Teamkapitän Viktor Driller auch bei ihrem ersten Heimkampf ein deutlicher 12:2-Erfolg gegen das Judo Team Rheinland, so die Meldung des BCK.

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Dabei kamen mit dem 16-jährigen Etienne Zeiger, dem 17-jährigen Robin Mohr und dem 18-jährigen Daniel Reimer drei Talente zum Einsatz, die ihre Kämpfe prompt gewannen. Die weiteren BCK-Punkte holten Driller, Dominik Zimmermann und Souhail Slimani, die bei zwei Einsätzen jeweils zweimal als Sieger von der Matte gingen, sowie Philipp Müller, Rene Täuscher und Philipp Gänshirt. Ihren nächsten Kampf bestreiten die BCK-Männer am 9. Juni bei der TSG Backnang.

Die BCK-Frauen, die nach zwei Siegen zum Auftakt die Tabellenführung in der Zweiten Liga Süd inne haben, müssen an diesem Samstag um 15 Uhr erneut auswärts antreten. Beim SC Gröbenzell gilt das Team von Luisa Froitzheim und Nathalie Rouviere gegen die noch punktlosen Gastgeberinnen als klarer Favorit. Allerdings wird der zweite Kampf gegen den bislang ebenfalls noch ungeschlagenen PSV Weimar einen ersten Aufschluss darüber geben, ob das angestrebte Ziel „Wiederaufstieg in die Erste Liga“ weiter im Blickfeld der BCK-Frauen bleibt.