KSC II holt Punkt gegen Weinheim

 Karlsruhe (mia). Das Oberliga-Team des Karlsruher SC hat beim 0:0 gegen die TSG Weinheim einen Punkt geholt.
Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel, bei dem sich der KSC II zahlreiche Chancen erspielte, sie aber nicht nutzte.

So köpfte Christoph Batke knapp übers Tor, Valentino Vujinovic zielte knapp am Tor vorbei.

Booking.com

Auf der Gegenseite kam zwar auch Weinheim vors Tor, KSC-Keeper Yannick Merz aber war zur Stelle und die Abwehr konnte das Gegentor verhindern.

Dann waren es wieder die Karlsruher, die am Zug waren. So flankte Linus Radau zu Batke (30.), der die beste Chance des KSC nicht verwandeln konnte.

 

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Die Karlsruher hatten weiter gute Möglichkeiten, aber bis zum Abpfiff wollte das Tor für den KSC II nicht fallen.

KSC II: Merz – Kleinert, Leo, Radau, Vochatzer – Hofmann, Reith (69. Hadzic), Veith, Schick (64. Stosik) – Batke (64. Boateng), Vujinovic (82. Tsakirakis)

[smartslider3 slider=54]