KSC-Profi Siebeck beim Halleschen FC im Test

Karlsruhe/Halle (mia). Beim Drittligisten Karlsruher SC hat Alexander Siebeck keine Zukunft. Das hatten ihm die sportlichen Verantwortlichen des KSC mitgeteilt.

So sucht der KSC-Profi nun einen neuen Verein und befindet sich aktuell im Probetraining beim Konkurrenten Hallescher FC.

Booking.com

Wie die Bild berichtet, trainiert Siebeck, der vergangene Saison vom KSC nach Cottbus ausgeliehen war, bei den Hallensern mit.

Diese absolvieren aktuell ein Trainingslager in Bad Blankenburg. Siebeck hat beim KSC noch einen Vertrag bis Juni 2020. Ob der 24-Jährige gebürtige Leipziger Siebeck, der seine Zeit nicht auf der Tribüne verbringen möchte, sondern spielen will, in Halle unterkommt, wird sich zeigen.

 

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Seine Karlsruher Kollegen indes treten am heutigen Sonntag zum Testspiel gegen eine Hohenlohe-Auswahl an. In Dünsbach wird die Partie um 15 Uhr angepfiffen. Für die angeschlagenen Martin Röser und Domini Stroh-Engel wird ein Einsatz noch zu früh kommen. Marcel Mehlem dagegen ist wieder fit.