Eggensteiner Paul Groß: „Fair ist mehr“-Monatssieger Mai 2018

Foto: Kreisjugendleiter Bernd Bastian überreicht Paul Groß (Bildmitte) im Beisein von Mannschaftskameraden und Trainern die Auszeichnung als „Fair ist mehr“-Monatssieger Mai 2018. (Quelle: bfv)

Eggenstein (bfv). Der Badische Fußballverband zeichnete E-Juniorenspieler Paul Groß vom FC Alemannia Eggenstein als „Fair ist mehr“-Monatssieger Mai 2018 aus.

In der Partie der E-Junioren des FC Alemannia Eggenstein gegen den FC Germania Neureut am 05. Mai kam es in der 20. Spielminute beim Spielstand von 0:0 zu einem Torschuss eines Gästespielers. Paul Groß, seines Zeichens Torhüter der Eggensteiner, konnte den Schuss halten. Für den Schiedsrichter war jedoch nicht eindeutig ersichtlich, ob der Ball die Torlinie bereits überschritten hatte. Nachdem der Unparteiische ihn danach fragte, bestätigte Paul, dass auf Tor entschieden werden müsse.

Booking.com

Daraufhin erhielt der junge Torwart von beiden Lagern viel Beifall für seine faire Geste.

 

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Der Badische Fußballverband zeichnete Paul Groß für dieses vorbildlich faire Verhalten als „Fair ist mehr“-Monatssieger Mai 2018 aus. Kreisjugendleiter Bernd Bastian überreichte Paul als Anerkennung für seine faire Geste eine Urkunde, einen adidas-Rucksack und ein –Badetuch sowie einen 25-Euro-Gutschein für den DFB-Fanshop.

Die Auszeichnung von Fair Play-Gesten ist eine zentrale Maßnahme des Fair Play-Konzeptes selbstFAIRständlich. Weitere Schwerpunkte sind Prävention, Qualifizierung und Beratung.