Oberligisten freuen sich auf einen prominenten Neuzugang

Pforzheim (ps). Die Oberliga BW startet mit zwei Eröffnungsspielen am Freitag, den 10. August zwischen dem SSV Reutlingen 1905 und Aufsteiger TSV Ilshofen sowie der Partie FSV 08 Bissingen – 1. CfR Pforzheim (beide Spielbeginn 19.00 Uhr), so die Meldung des württembergischen Fußball-Verbandes.

Regionalliga-Absteiger Stuttgarter Kickers steigt am darauf folgenden Samstag mit dem Heimspiel gegen den FC Nöttingen in die Saison ein (Spielbeginn 14.00 Uhr). Die Oberligisten freuen sich auf einen prominenten Neuzugang und entsprechend viele Zuschauer.

Booking.com

 

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Zu den Favoriten zählt nach dem Relegations-Krimi der vergangenen Saison der FC 08 Villingen aus Südbaden. Der SGV Freiberg hat sich ebenfalls prominent verstärkt. Natürlich wollen die Stuttgarter Kickers den Abstieg schnellstens korrigieren. Auch die Traditionsvereine SSV Reutlingen 1905 und FV Ravensburg haben entsprechende Ambitionen bereits formuliert. Die Aufsteiger TSV Ilshofen, SV Linx und 1. FC Normannia Gmünd bringen die spielerische Klasse mit, um sofort in der Oberliga Baden-Württemberg Fuß zu fassen.

Kurz zusammengefasst: Das Teilnehmerfeld verspricht eine hoch spannende, sportlich erstklassige Oberliga-BW-Saison 2018/19, freut sich der Württembergischer Fußballverband in einer Pressemeldung.