Neuer Spielmacher für die LIONS – US-Boy Pitts im Anflug

Karlsruhe (ps). Der Weggang von Kapitän Richard Williams und Dmitriy Kreis hat bei den PS Karlsruhe LIONS eine Lücke auf der Position des Point Guards hinterlassen.

In dem jungen Justin Pitts hat das Löwenrudel nun einen Aufbauspieler mit großem Potenzial für die im September beginnende Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA gefunden. Der 24-jährige Spielmacher kommt direkt aus den USA, wo er die vergangenen vier Jahre College-Basketball an der Northwest Missouri State University gespielt hat. 2017 gelang ihm dort der Durchbruch, als er mit seinem Team die Meisterschaft in der NCAA Division II gewann und zum wertvollsten Spieler des Finalturniers gewählt wurde.

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Das brachte ihm auch den Titel „Spieler des Jahres“ in dieser Liga ein. Nun kommt es darauf an, ob sich Pitts in der Fächerstadt gut eingewöhnt und sich erfolgreich in das bestehende Rumpfteam integriert. Danijel Ljubic, sportlicher Leiter bei den LIONS, meint dazu: „Ich hoffe, dass er Richard Williams ersetzen kann.“ Somit sind es große Erwartungen, die er in den jungen Pitts setzt. Doch die Vergangenheit hat bereits mehrfach gezeigt, dass Ljubic ein gutes Gespür für die Verpflichtung talentierter und aufstrebender Spieler besitzt.