Tennisturnier Karlsruhe Open: Finalrunde der Qualifikation

Jan Heiden bei den Karlsruhe Open beim KETV
Quelle: KETV

Karlsruhe (ps). Bei bestem Tenniswetter fanden am Sonntag die ersten zwei Runden der Qualifikation der Karlsruhe Open statt. Mit 64 Qualifikanten kämpfte ein volles Feld um 8 Startplätze im Hauptfeld. Unter ihnen ein Spieler des austragenden Vereins KETV und gebürtige Karlsruher, Jan Heiden. Er scheiterte zum Bedauern der Zuschauer bereits an seiner Auftakthürde, dem an Nummer drei gesetzten Spanier Eduard Guell aus Spanien mit 3:6 3:6, so die Meldung des KETV.

Zusätzlich waren acht weitere Spieler aus der Region in der Qualifikation am Start. Davon konnte sich lediglich Niklas Albuszies vom TC Durlach in die heutige Finalrunde der Qualifikation kämpfen. Hier trifft er auf den an zwei gesetzten Philipp Schroll aus Österreich.

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Auch der an eins gesetzte Robert Strombachs, der an drei gesetzte Eduard Guell und der an vier gesetzte Österreicher Daniel Kopeinigg erreichten die letzte Qualifikationsrunde.

Die Partie zwischen Brian Bencic, dem jüngeren Bruder von Belinda Bencic und Edoardo Bottino wurde aufgrund von einsetzender Dunkelheit unterbrochen und wird am Montag früh um 11 Uhr fortgesetzt.

Am heutigen Montag werden in den letzten Matches der Vorrunde die Qualifikanten für das Hauptfeld bestimmt. Spielbeginn ist um 11:00 Uhr.