Galerie: KSC-U19 „hat Spaß gemacht“

Karlsruhe (mia). „Stuttgart hat extrem viel Qualität. Das hat Spaß gemacht zuzugucken“, lobte KSC-Coach Zlatan Bajramovic den Auftritt der A-Junioren des Karlsruher SC, die den Ligazweiten 2:0 (1:0) besiegt hatten.
Malik Batmaz (17.) und Nico Wiltz (70.) hatten mit ihren Toren für den KSC-Sieg gesorgt. „Als Mannschaft haben wir offensiv verteidigt. Die erste Halbzeit waren wir mutig – das kann auch in die Hose gehen, ist es nicht. Das gefällt mir“, lobte Bajramovic seinen KSC weiter.

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Booking.com

 

Aber auch wenn es nach hinten los gegangen wäre, so der KSC-Trainer, würde man nichts ändern. Denn: „Die Jungs müssen auch mit negativen Sachen umgehen.“

Die Konterchancen hatte der KSC nicht immer konsequent ausgespielt. Der „jugendliche Wahnsinn“, lachte Bajramovic, der seine Mannschaft vor allem „loben und vorantreiben will.“
[smartslider3 slider=85]
[smartslider3 slider=86]