Europameisterin Dafne Schippers gibt ihre Startzusage für das Indoor Meeting

Karlsruhe (ps). Es wird nicht einfach für Verena Sailer, ihren Sieg beim INDOOR MEETING KARLSRUHE aus dem Jahr 2014 zu verteidigen. Mit Dafne Schippers hat nun
die Freiluft-Doppel-Europameisterin von Zürich 2014 ihre Startzusage für das INDOOR MEETING am 31. Januar 2015 in der Messe Karlsruhe gegeben.
Eigentlich ist die Niederländerin ja Mehrkämpferin, war schon als Jugendliche eine der talentiertesten Leichtathletinnen in ihrer Heimat.
Als Juniorin gewann sie den Weltmeister- und den Europameistertitel im Siebenkampf. Doch bei den Europameisterschaften im Züricher Letzigrund holte sich die 22-Jährige in diesem Sommer gleich beide Sprinttitel. Zuerst gewann sie EM-Gold über 100 Meter in neuer persönlicher Bestzeit von 11,12 Sekunden. Danach ließ sie ihren Konkurrentinnen auch über die
200 Meter in 22,03 Sekunden nicht den Hauch einer Chance. So schnell wie Schippers ist über 200 Meter seit 1995 keine Europäerin mehr gelaufen.

Doch beim 31. INDOOR MEETING KARLSRUHE geht es über 60 Meter. Hier hat Sailer die Nase vorn. So musste sich vor einem Jahr beim Sieg von Sailer Schippers knapp geschlagen geben. Mit sechs Hundertstelsekunden Rückstand wurde sie im engen Rennen Vierte. Dass auch in der Messe Karlsruhe ein spannendes Rennen zwischen den beiden bevorsteht, ist fast
sicher. Wie Sailer (7,11 Sekunden ) lief auch Schippers (7,14 Sekunden) ihre persönliche Hallenbestzeit bei der Halleneuropameisterschaft in Göteborg 2013 – auf der Leichtathletik-Anlage, die zukünftig in der Messe Karlsruhe für Bestleistungen sorgen soll. Erste Teile der Rundbahn, auf der am 21./22. Februar auch die Deutschen Meisterschaften
ausgetragen werden, werden übrigens am kommenden Montag in Karlsruhe erwartet. „Wir sind voll im Zeitplan“, sagt Martin Wacker, Geschäftsführer der ausrichtenden KARLSRUHE EVENT GMBH. „Insgesamt sechs LKW werden in der kommenden Woche die Rundbahn aus Göteborg bringen. Dazu werden noch mindestens vier LKW aus Tallin, Estland, in der Messe eintreffen, die einen Großteil des Infields anliefern, das beim Hersteller auf den neusten Stand gebracht wurde.“ Ab 8. Januar 2015 wird dann die Anlage aufgebaut.

Booking.com