Hochklassiges Tennis beim 14. Gebaka Cup

Karlsruhe (ps). Das 14. Gebaka Hallenturnier des Post Südstadt Karlsruhe (PSK) vom 2. bis 6. Januar 2015 erfreute sich großer Resonanz bei Teilnehmern und Zuschauern. Für die Wettbewerbe auf der Anlage „Am Dammerstock“ hatten 48 Herren und 26 Damen gemeldet, was die Austragung von Qualifikationsrunden erforderte. Aus der Tennisabteilung des Gastgebers nahmen zwei Spielerinnen und sechs Spieler teil, von denen sich zwei bis ins Finale vorkämpften.

Trotz langer Wettkampf- und Trainingspause konnte sich die ungesetzte PSK-Spielerin Petra Theuring im Endspiel mit 7:5 und 7:5 gegen die topgesetzte Hanna Kantenwein vom TC Wolfsberg Pforzheim durchsetzen.

Booking.com

In der Konkurrenz der Herren wurden Mario Gehrlein, an Position eins gesetzt, und der an Position zwei gesetzte Marvin Rehberg ihrer Favoritenrolle gerecht und spielten das Finale unter sich aus. Hier unterlag Rehberg, der in der kommenden Saison die Herrenmannschaft des PSK verstärken wird, seinem Kontrahenten Gehrlein mit 6:4 und 6:4.

Die Turnierleitung um Pasqual Duttlinger konnte angesichts der hohen Qualität der einzelnen Matches und des großen Publikumsinteresses ein sehr positives Fazit ziehen.