Krombacher Pokal Baden: Walldorf mit 4:0-Erfolg

Walldorf (ps). Die Reihen lichten sich im Kampf um den Krombacher Pokal Baden. Im dritten Viertelfinale am gestrigen Abend verabschiedete sich nach dem VfR Gommersdorf und der SG Oftersheim nun auch der SV Kickers Pforzheim aus dem Rennen. Die Kickers unterlagen deutlich mit 0:4 beim FC Astoria Walldorf (Torschützen: Nikolai Groß, Roberto Pinto per FE, Fabian Feigenbutz und David Etzold), so die Meldung des bfv.

Auch wenn das letzte Viertelfinale zwischen dem FC Nöttingen und SV Waldhof Mannheim am 2. April noch bevorsteht, loste der Spielausschuss des bfv im Anschluss an das Spiel gestern in Walldorf schon die Paarungen für die Halbfinals aus. Ein besonderer Dank geht an die Losfee Alisa Vetterlein von 1899 Hoffenheim. Gemeinsam mit Vizepräsident und Spielausschussvorsitzendem Sigfried Müller loste sie die Begegnungen aus.

Booking.com

Es treffen aufeinander: FC Astoria Walldorf – SV Spielberg VfR Mannheim – FC Nöttingen/SV Waldhof Mannheim Die Terminierung der ersten Begegnung FC Astoria Walldorf – SV Spielberg erfolgt in Kürze, die der zweiten nach dem Viertelfinale zwischen dem FC Nöttingen und dem SV Waldhof Mannheim (2. April, 18.30 Uhr).