KSC U17 holt ersten Punkt

Karlsruhe (mia). „Der Punkt fühlt sich wie ein moralischer Sieg an, da wir den Negativtrend gestoppt haben“, erklärte KSC-U17-Trainer Sirus Motekallemi nach dem 1:1-Unentschieden der B-Junioren-Bundesligisten des Karlsruher SC gegen den FC Nürnberg.

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Nach einer von Ungenauigkeiten auf beiden Seiten geprägten Anfangsphase, nutzte es Maximilian Hirschmann (36.) aus, dass er zu frei agieren durfte und schoss Nürnberg in Führung.

Der KSC kämpfte um den Ausgleich und in der 52. Spielminute sollte er auch gelingen. Aggelos Rafailidis (52.) schob unhaltbar für den Gästekeeper zum 1:1 ein.

„Ich muss die Jungs loben, dass sie trotz der schwierigen Wochen, sich so reingehauen haben“, freute sich Motekallemi.

Dass in diesem Punktgewinn immens viel Arbeit stecke, betont der KSC-Coach. „Es ist Wahnsinn wie viel Aufwand wir betreiben müssen für einen Punkt“

Nun gelte es für den KSC, nächste Woche darauf aufzubauen.

KSC-Bildergalerie: