Richtungsweisendes Spiel: Wizards müssen gegen Fellbach ran

Karlsruhe (kit). Die noch ungeschlagenen Arvato College Wizards haben am siebten Spieltag der Regionalliga Südwest einen schweren Gegner vor der Brust: Das Team von Headcoach Kay Blümel trifft am Sonntag auswärts auf den Tabellensiebten aus Fellbach.

Der SV Fellbach ist solide in die Saison gestartet: Aus sechs Spielen holte das Team aus Baden-Württemberg drei Siege und steht momentan auf dem siebten Platz der Tabelle. Am dritten Spieltag schlugen die Fellbacher sogar die SG Lützel-Post Koblenz mit 80:78. Mit Vilius Sermokas hat Fellbach zusätzlich einen starken Dreierschützen im Kader. Im Schnitt trägt der Litauer 14 Punkte pro Spiel bei. „Sermokas ist ein gefährlicher Spieler, der gerade aus dem Dribbling viele Dreier Werfer kann. Wir dürfen ihm keine Freiräume geben und müssen immer nah an ihm dran sein. Aber auch die restlichen Spieler der Starting Five sind gefährlich und wir dürfen das Team auf keinen Fall unterschätzen“, so Headcoach Blümel.    

Booking.com

Für die Wizards könnte es aktuell nicht besser laufen: Die KIT-Basketballer stehen aktuell ungeschlagen an der Tabellenspitze der Regionalliga Südwest und konnten ihre ersten sechs Saisonspiele alle gewinnen. Positiv: Am Sonntag kann das Blümel-Team vermutlich wieder auf Eyke Prahst zurückgreifen. Der Center fehlte am vergangenen Spieltag gegen Mannheim verletzungsbeding.

„Wir müssen uns in der Verteidigung wieder stabilisieren. Die Leistung am vergangenen Spieltag gegen Mannheim hat mir nicht gefallen und wir haben den Gegner auf die zu leichte Schulter genommen. Gegen Fellbach müssen wir wieder voll fokussiert ins Spiel gehen und vor allem in der Defensive kompakt stehen. Die wird am Sonntag ein entscheidender Faktor sein“, so Blümel.

„Die Fellbacher haben einen starken Kader und sogar Koblenz knapp geschlagen. Es wird auf jeden Fall eine schwere Aufgabe und wir müssen wieder eine gute Leistung zeigen“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic.  

Sprungball ist am Sonntagnachmittag um 17 Uhr in Fellbach.