Galerie: KSC U17 holt Punkt gegen Klose-Team

Karlsruhe (mia). Einen Punkt haben sich die B-Junioren des Karlsruher SC gegen die Jugend von Rekordmeister Bayern München beim torlosen Heimspiel am Samstag geholt. Dabei hatte die KSC-U17 durchaus sehr gute Chancen, um als Sieger gegen die von Miroslav Klose trainierte Bayern-Mannschaft vom Platz zu gehen, erklärte KSC-Coach Sirus Motekallemi.

Die im weißen Jubiläumstrikot (120 Jahre FCB) spielenden Münchner hatten in Durchgang eins ebenso wenige klare Chancen, wie der KSC. die Teams lieferten sich jedoch ein munteres Spiel.

Booking.com

Nach dem Seitenwechsel war dies besser und Chancen gab es hüben wie drüben. „Das Spiel war wie für uns zugeschnitten. Wir haben es in der zweiten Halbzeit mit einer Leistungssteigerung Bayern unglaublich schwer gemacht, zu Torchancen zu kommen, um dann im Umschaltspiel zu tollen Chancen zu kommen“, so Motekallemi.

Seine Elf hatte gleich vier „hochkarätige Chancen“, nutzte sie aber nicht. Über den Punkt gegen die Bayern waren die Karlsruher aber letztlich dennoch glücklich.

Aufstellung KSC U17: Marksteiner, Kebernik, Bungic, Elabed, Rossmann (80.+3 Ekiz), Freiwald, Petrovic, Voll (80.+2 Kabashi), Rafailidis, Fietkau, Khayrilloev (65. Sorge).

Aufstellung FCB-U17: Schenk – Happi-Monthe, Janitzek (67. Reinelt), Brekner – Neziri, Fust – Aitamer (50. Kabadayi), Ibrahimovic (62. Denk), Vidovic, Motika – Wagner (67. Madougou)

KSC U17 vs FC Bayern München galerie: