KSC II will in Hollenbach drei Punkte holen

Karlsruhe (mia/ps). Die aktuell viertplatzierte Oberliga-Mannschaft des Karlsruher SC muss am Samstag beim FSV Hollenbach antreten. Nach dem 2:2-Unentschieden beim Kehler FV will der KSC II nachlegen und drei Punkte im Aufstiegsrennen in die Regionalliga holen. Im Hinspiel gegen den aktuellen Tabellensiebten trennte sich die Truppe vom KSC-Trainerteam Stefan Sartori und Frank Fürniß mit einem torlosen Unentschieden.

 

Booking.com

[adrotate banner=“8″]

Den KSC erwartet eine aggressive und schnell nach vorne spielende Mannschaft. Lediglich Carsten Lutz fällt noch beim KSC aus, sonst hat KSC-Coach Sartori alle Mann an Bord, wenn u, 15 Uhr angepiffen wird.