Wir stellen vor: Das KSC-Frauenteam I

KSC-Frauen-Trainerin Romina Konrad mit ihrem Team Quelle: KSC

Karlsruhe (mia). Die erste Frauenmannschaft des Karlsruher SC spielte vor dem Lockdown erfolgreich in der Regionalliga. Nach dem Aufstieg aus der Oberliga in der vergangenen Spielzeit tritt die Frauenmannschaft des KSC in der Saison 2020/21 in der Regionalliga Süd an. Abseits-ka stellt im Dezember jeden Tag eine Spielerin und natürlich dann auch die Trainer vor.

Aktuell stehen die KSC-Frauen auf in der Frauen-RL Süd Qualigruppe 1 auf Rang zwei direkt hinter dem TSV Jahn Calden. 15 Punkte haben die KSC-Damen auf dem Konto und damit nur einen weniger als der Ligaprimus. Mit fünf Siegen und nur einer Niederlage sind die Karlsruherinnen auf dem besten Weg nach der Corona-Pause sich im kommenden Jahr die Teilnahme an der Meisterschafts- und Aufstiegsrunde zu sichern.

Booking.com

Die aktuellen Termine für die Zeit nach der Corona-Pause gibt es hier: Termine der KSC-Frauen.

Hier geht es zur KSC-Frauen-Mannschaft: https://abseits-ka.de/team/ksc-frauen-i/

Torfrau Theresa Wiesiolek trägt nicht nur die Nummer eins auf dem Trikot. Wir stellen sie auch als erste vor.

[player_list 94933]