KSC national: Barry und Dehm lösen EM-Ticket

KSC Boubacar Barry012Karlsruhe (ps). Der Karlsruher SC vermeldet zwei weitere Erfolgserlebnisse für die Nationalspieler im Kader des KSC, Daniel Gordon sowie Boubacar Barry und Jannik Dehm am Montag und am Dienstag.

Gordon hatte am Montagabend auch das zweite Freundschaftsspiel mit Jamaika gewonnen, in der Partie gegen Kuba gelang dem Karlsruher Innenverteidiger zudem in der ersten Spielminute der Führungstreffer. Am Ende siegten die Reggae Boyz mit 3:0.

Booking.com

Grund zum Jubeln hatten am Dienstag außerdem Boubacar Barry und Jannik Dehm. Dank eines 6:0-Kantersieges in Walldorf gegen Tschechien hatten sich die beiden KSC-Youngsters mit der deutschen U19-Nationalelf zum Abschluss der zweiten Runde der EM-Qualifikation für die EM-Endrunde in Griechenland (6. bis 19. Juli) qualifiziert. Dehm wurde in der 83. Minute eingewechselt, Barry kam vier Minuten später in die Partie.

Barry und Dehm werden am Mittwoch im Wildpark zurück erwartet, Gordon wird ab Donnerstag wieder in der Fächerstadt weilen.

Ilian Micanski, Dimitrij Nazarov und Ylli Sallahi, die am Wochenende mit ihren Nationalteams im Einsatz waren und dabei jeweils einen Treffer erzielten, konnte KSC-Cheftrainer Markus Kauczinski bereits gestern wieder im Kreise der Mannschaft begrüßen.