DFB-Ehrenrunde – Bewerbungsphase abgeschlossen

DFB-Ehrenrunde
DFB-Ehrenrunde

Frankfurt (ps). Sind wir dabei? Das ist die große Frage, deren positive Beantwortung sich Fußballerinnen und Fußballer in ganz Deutschland entgegensehnen. Rund 700 Vereine haben sich für die Ehrenrunde beworben. 63 Stopps sind auf der am 26. Mai beginnenden Deutschland-Reise der „2014 FIFA World Cup Winner’s Trophy“ zu vergeben.

And the winner is … heißt es ab Montag, dem 27. April. An diesem und den darauffolgenden drei Tagen werden die Gastgeber-Klubs der Ehrenrunde auf FUSSBALL.DE bekanntgegeben. An jedem Tag 15 oder 16 Vereine. In der Reihenfolge des Tour-Verlaufs .

Booking.com

Doch bis die Sieger feststehen, ist es noch ein weiter Weg. Vor allen Dingen für das Projekt-Team, das nun die Bewerbungen auswerten darf. Denn das geht nun 700-mal die drei Kreativ-Fragen durch, checkt 700-mal die Eignungsfragen, überprüft 700-mal die allgemeinen Angaben und die Finalisierung. Am Ende dieses ersten Sichtungsschritts wird eine Vorauswahl für die Landesverbände stehen.

Landesverbände entscheiden

Anhand dieser Empfehlung werden dann die Jurys der 21 Landesverbände eine finale Entscheidung treffen. Für den einen oder anderen wird die Wahl schwierig sein, weil sehr viele sehr gute Bewerbungen eingegangen sind. Andernorts stellen sich die Sieger fast von selbst auf, weil die Beteiligung überschaubarer war. Aber das alles bedingt nun mal die föderale Struktur des DFB.

Stehen die Gewinner fest, werden sie zu einem Workshop in ihren jeweiligen Landesverband eingeladen. Dort werden nicht nur der Ablauf des Events und individuelle Probleme besprochen, sondern es soll auch ein Austausch etabliert werden. Schließlich geht es mit der Ehrenrunde bereits am 26. Mai los.