Personallage bei der BG

Karlsruhe (ps). Wie die BG Karlsruhe in einer Pressemeldung mitteilt, gibt es personelle Veränderungen. Nach dem sportlichen Abstieg in die Pro B bestehen mit drei Spielern aus dem Kader Vertragsverhältnisse fort: Rob Ferguson, Oliver Komarek und Rouven Roessler. Ferguson ließ unter der Woche über seinen Agenten mitteilen, dass er den Gang in die Pro-B nicht mitgehen wolle und um einen „letter of clearance“ bittet. Da die BG dem Profi keine Steine in den Weg legen möchte, ist hier von einer Aufhebung des Vertragsverhältnisses auszugehen.

Booking.com

Hinsichtlich der jungen Nachwuchsspieler, die unter Torsten Daume eine zu vernachlässigende Rolle spielten, wird man zeitnah Sondierungsgespräche führen und gemeinsam mit dem Stammverein der BG, dem PSK ein entsprechendes Konzept erarbeiten, um den Profikader wieder sinnvoll mit den PSK-Talenten zu verzahnen.

Auch im administrativen Bereich hat es dieser Tage einige Konsequenzen gegeben. Peter Mayer als kaufmännischer Leiter und Simone Schaufelberger als seine Assistentin hatten noch vor der Gesellschafterversammlung am Montag um die Aufhebung ihres Kontraktes gebeten, was noch von Torsten Daume freigezeichnet wurde. Nach der Gesellschafter Versammlung erhielt Katharina Janson als Assistentin der Geschäftsleitung die betriebsbedingte Kündigung. Die BG dankt allen drei Mitarbeitern ganz herzlich für die mehrjährige gute Zusammenarbeit, das jederzeit in den Basketball investierte Herzblut, das Engagement in den schwierigen Zeiten der aktuellen Saison und wünscht ihnen alles Gute für die Zukunft.