KSC U19 siegt zum Start in der A-Junioren-Bundesliga in Mainz

KSC u19

Karlsruhe (mia). Ralf Kettemann, der neue KSC-U19-Coach hatte im Auftaktgegner der A-Junioren des Karlsruher SC in der Bundesliga, dem 1. FSV Mainz, gleich einen harten Brocken gesehen. Seine KSC-Junioren jedoch knackten diesen Brocken mit Bravour. Sie ließen sich vom Gegner nicht beirren und siegten mit 3:1 (0:1).

„Wir haben nichts zu verlieren“, hatte der KSC-Coach vor dem Spiel erklärt. Zwar gingen die Hausherren in Mainz durch Danny Schmidt nach 15 Minuten in Führung, Stefano Marino (52., 81., 89.) sorgte mit seinem Hattrick aber für den klaren KSC-Sieg.

Booking.com

In der Liga geht es für den KSC erst am 10. September weiter. Dann empfangen die Karlsruher den FC Astoria Walldorf im Wildpark. Am kommenden Sonntag gibt es am spielfreien Wochenende dafür ein Testspiel gegen den Nachwuchs vom FSV Frankfurt.

KSC: Weiß, Schwarz (82. Rafailidis), Rossmann, Elabed, Knapp, Unrath, Kalici (39. Fietkau), Theisinger (46. Geller), Marino, Öztürk (89. Schleich), Freiwald.